Mein Exklusives Interview - Mia Nouvelle

Hi Mia, stell dich zum Start doch bitte mal vor?

"Hi, ich bin Mia Nouvelle. Ich bin 18 Jahre Alt, gebürtige Schwäbin und wohne aktuell in Leipzig"


Was genau machst du denn in der Erotikbranche?


"Naja, das ist eine etwas längere Geschichte.


Meine Reise beginnt schon im Alter von 13-Jahren, da fing ich an die ersten Nacktselfies und Clips von mir zu schießen. Ich habe irgendwie gefallen daran gefunden mich Nackt vor der Kamera zu sehen. Das wurde mir in dem jungen Alter natürlich erstmal schnell zum Verhängnis, da ich die Bilder und Videos natürlich auch dem ein oder anderen Jungen von meiner Schule geschickt habe. Der "Content" machte wie auch zu erwarten war schneller die Runde als ein Steppenbrand.


In den nächsten 5 Jahren habe ich mich ausgiebig sexuell ausprobiert. Hatte viele Dates mit verschiedenen Jungs und auch Mädchen, habe auch regelmäßig Pornos geschaut und wusste, wenn ich volljährig bin, will ich das Girl sein von der die Leute Pornos anschauen!"


Krass! Also hast du quasi zum 18. Geburtstag direkt gestartet?


"Nein nicht sofort, am 01.11.2021 wurde ich 18 und anfang Januar 22 habe ich dann nach ein paar Vorbereitungsarbeiten gestartet. Vorerst aber nur mit der Webcam aus meinem Zimmer."


Okay Cool! Und sonst? Was machst du außerhalb deines Pornolebens?


"Ich koche liebend gerne und mache regelmäßig Sport, entweder raus in die Natur zum Joggen oder auch gerne ins Fitnessstudio. Bei meinem Job ist eine gesunde Lebensweise natürlich unumgänglich! Wenn ich dann aber doch mal sündige, mache ich es mit einer durchzechten Partynacht, das bleibt nicht aus."


Klingt Interessant. Wie steht es denn um deine Familie? Wissen die was du tust oder machst du das heimlich?


"Ich habe meine Familie und Freunde schon bevor ich damit angefangen habe aufgeklärt was ich vorhabe. Als es dann im Bekanntenkreis rauskam was ich mache, war kurz Unmut im Raum. Inzwischen ist das aber alles Schnee von gestern! Sie sind glücklich solange ich es bin, und das bin ich definitiv!"

Sehr gut das freut mich zu hören!

Zurück zur Webcam, wie genau darf ich mir das vorstellen? Ich habe mir sowas noch nie angeschaut.

"Du meinst was ich da so mache? Das ist ganz unterschiedlich. Standardmäßig trifft man mich in einem heißen Dessous oder in Unterwäsche vor der Cam an.


Manche kommen nur zum plaudern zu mir, andere wollen etwas von mir sehen, Pussy, Arsch, Titten, Füße usw.


Ich habe immer ein offenes Ohr für jeden und bediene die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden."


Gibt es Grenzen die du nicht überschreitest?


"Bedingt. Du musst dir das so vorstellen, es gibt 2 verschieden Live-Chats, den Öffentlichen und den Privaten.


Im öffentlichen Chat mache ich das was ich dir zuvor bereits beschrieben hab, viel mehr passiert da nicht. Wenn mich jemand in den Privat-Chat einlädt sieht das anders aus, da geht es dann absolut Tabulos zur Sache, mit Spielzeug, Lack, Leder, Fetische, was der Kunde sich eben so wünscht.


Das einzige was ich nicht bediene sind Pädophile und Inzest-Liebhaber, dafür habe ich kein Verständnis und ich werfe Sie aus meinem Chat."


Das nenne ich mal eine klare Linie! Thema Fetische, was ist denn der Fetisch mit dem du am öftesten konfrontiert wirst? Füße? BDSM?


"Das hat mich tatsächlich sehr überrascht, ich habe genau das gleiche wie du gedacht! Absolut Falsch.


Was sich mit Abstand die meisten von mir wünschen ist Anal und der sogenannte "Natursekt". Natursekt ist schlicht und ergreifend Pipi. Die Männer lieben es mir beim Pinkeln zuzusehen."


Wow okay das hätte ich nicht erwartet! Dann wohl alles Sachen für den Privat-Chat. Und wie sieht denn so ein Videodreh bei dir aus? Hast du einfach deinen Spaß im Schlafzimmer und lässt die Kamera draufhalten?


"Mal so, mal so. Öfters mache ich mir wirklich Gedanken was ich denn für eine Geschichte vermitteln möchte und drehe den Film mit Story, das macht aber auch Spaß! Kann man sich wie ein kleines Rollenspielchen vorstellen. Außerdem drehe Ich gerne an den unterschiedlichsten Orten, Supermarkt, Schlauchboot mitten auf dem See, Küche oder Schlafzimmer. Grenzen gibt es da keine.


Was ich persönlich Liebe, ist es draußen in der Öffentlichkeit zu filmen. Es gibt dir einfach nochmal den zusätzlichen Kick, bewusst etwas verbotenes zu tun und Gefahr zu laufen beobachtet oder erwischt zu werden."


Das heißt du hast regelmäßig spannende neue Dinge die du erlebst in deinem noch so jungen Alter. Davon können ja manche Menschen nur Träumen!


"Auf jeden Fall! Ich Liebe meinen Beruf und lerne täglich neue Dinge kennen! Das alles ist für mich nicht mehr wegzudenken."


Sehr cool Mia! Vielen lieben Dank für das nette Interview und deine offenheit beim beantworten der Fragen. Jetzt bin ich auch mal eine Erfahrung reicher!


"Sehr gerne! Es hat mir viel Spaß gemacht!"  

We use cookies to operate this website, improve usability and personalize your experience. We respect your privacy and we will protect your data. Check out our Privacy Policy.